Upper Body - Warm-Up & Workout - THE CALIFORNICATION
7346
post-template-default,single,single-post,postid-7346,single-format-standard,tailor-ui,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,qode-content-sidebar-responsive,columns-4,qode-theme-ver-13.3,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive,elementor-default

Upper Body – Warm-Up & Workout

Ein kleiner Ausschnitt über meinen Erfahrungen zum Thema Upper Body – Warm-Up & Workout

Ciao ragazzi,

heute stelle ich Euch folgende Fragen: „Wie trainiert Ihr euren „Upper Body“?“ & „Habt Ihr Lieblings-Übungen oder sogar Warm-Up Tipps?“

Warm-Up

Da ich bereits im letzten Post meine Routine über den Lower-Body vorgestellt  und euch ein wenig über meine Transformation erzählt habe, wollte ich Euch diesmal ein wenig über mein Warm-Up erzählen und über den Upper-Body, wie ich trainiere und welche meine lieblings-Übungen sind. Aber dazu komme ich später. Falls Euch mal meine Transformation interessiert oder wie ich den Lower-Body  trainiere, könnt ihr das Ganze HIER lesen.

Zurück zum Thema Warm-Up, Sicherlich gibt es verschiedene Methoden wie man sich am  Besten aufwärmt vor dem Training – und Leute bitte, tut mir den Gefallen und wärmt Euch auf, ich spreche aus eigener Erfahrung, Wenn man sich nicht auf das Workout vorbereitet, kann manchmal sowas von in die Hose gehen. Ihr bekommt  Zerrungen, Muskelverkrampfungen oder sonst Was, vertraut mir, ich spreche aus eigener Erfahrung, Ihr wollt nicht dann aufgrund einer Zerrung zuhause sitzen und für ein paar Tage nicht trainieren können.

Meine absolute Lieblings-Übung? Die Rudermaschine! Diese ist so genial, man braucht wirklich nur 10 Minuten oder  sogar auch 5 Minuten reichen vollkommen aus, um den ganzen Körper warm genug für den Super Workout vorzubereiten. Ich mache das immer so, dass ich die Ruder-Maschine auf 2 km einstelle und versuche unter 10 Minuten die besagte Strecke zu rudern. Der gesamte Körper wird beansprucht und alle einzelnen Muskeln, das macht tierisch Spaß. Skippings sind eine gute alternative für mich, da halte ich es wirklich nur 7 Minuten aus, danach bin ich pitsche nass.

Ruder-Maschine

Heute habe ich mich für das John Reed Fitness Studio in Berlin Wedding entschieden. Ich liebe es hier zu trainieren und die Musikauswahl ist der Burner, wenn Ihr Glück habt, ist auch ein DJ vor Ort und legt die neuesten Beats zum Trainingstempo auf.

Warm-Up Area John Reed Fitness

Workout

Upper Body:

  1. Rudergometer für 2 km als Aufwärmung (das mache ich grundsätzlich immer)
  2. Flachbankdrücken Langhantel 3x Sätze / 8 Wdh
  3. Schrägbankdrücken mit Kurzhantel: 3x Sätze / 8 Wdh
  4. Latzug breit zur Brust: 3x Sätze / 12 Wdh
  5. T-Bar Rudern, aufgelegt eng: 3x Sätze / 1o Wdh
  6. Dips: 3x Sätze / 10 Wdh
  7. Schultern Super-Satz: 3 Sätze / 7 Wdh (7 x Flys seitlich, 7 x Flys vorne eng, 7x nach vorne gebeugten Flys)
  8. Skippings : 3 Min

Bauchübungen nicht skippen! Heute habe ich mich für die Crunches Maschine entschieden: 3 Sätze á 20 Wdhg

Wie trainiert Ihr denn denn euren Upper-Body? Was sind Eure Lieblingsübungen? Wechselt Ihr ab und zu auch alle Übungen?

Jetzt genießt das Wochenende und „lesen uns“ beim nächsten Post.

Hier nochmals einen Link zum Gym John Reed Fitness https:  KLICKE HIER

Saluti

Salva Davide

 

No Comments

Post A Comment