Transformation und Übungen

Transformation und Übungen

Ein kleiner Ausschnitt über meinen Erfahrungen mit dem Thema TRANSFORMATION UND ÜBUNGEN!

Hey Guys,

heute stelle ich Euch folgende Fragen: „Wie setzt sich Euer Training zusammen?“ & „Habt Ihr bereits eine Transformation hinter Euch“

Transformation

Viele die mich kennen wissen ich habe im letzten Jahr meine 2. Transformation hingelegt auf die ich sehr stolz bin. Meine erste hatte ich mit 16 /17, Da wog ich 110 kg und hatte es binnen einiger Monate auf die 68 geschafft!

Meine 2. Transformation hatte ich letztes Jahr und zwar hatte ich mit Crossfit begonnen und somit fing alles an. Hierzu möchte ich mich nochmals beim WE ARE ATHLETES Team bedanken die mich stets motiviert haben weiter zu machen. 22 Kg hatte ich wieder abgenommen.

Von 96 kg auf 74 kg finde ich schon eine starke Leistung, vor Allem hat sich meine Fitness und Technik deutlich verbessert.

Natürlich meine Nahrungsergänzung hat das Ganze unterstützt jedoch ist der Wille das was am meisten Zählt! Mein Trainer hat immer gesagt „Der Six-Pack wird nicht im Studio gemacht sondern in der Küche“ und das stimmt wohl!

 

Kleine Exkursion zu meinem Fitness-Background und nun kommen wir zu meiner favourite Lower-Body Trainings Routine. So setzt sich mein Training zusammen.

Heute habe ich mich für das High5 Fitness Studio in Berlin Mitte entschieden. Ich trage – klar – meine lieblings Snap-Back der Flyinig-Steps-Academy, meine lieblings Hose von Adidas, Shirt von Jawknme und meine schwarze Vans.

Workout

Lower Body:

  1. Rudergometer für 2 km als Aufwärmung (das mache ich grundsätzlich immer)
  2. Kniebeuge mit Langhantel 3x Sätze / 8 Wdh
  3. Ausfallschritt mit Kettlebells: 3x Sätze / 16 Wdh (8x rechts & 8x links)
  4. Beinbeuger: 3x Sätze / 12 Wdh
  5. Beinpresse: 3x Sätze / 12 Wdh
  6. Dead-Lift: 3x Sätze / 8 Wdh
  7. Skippings : 3 Min

Ich baue das zwei mal die Woche in meinem Trainingsplan mit ein. Ich gehe insgesamt 4 mal die Woche ins Gym und fange mit Upper-Body an, dann Lower-Body, Upper-Body und dann wieder Lower-Body. einmal die Woche baue ich einen kleinen Crossfit-Workout mit ein on top. Ihr dürft nicht vergessen, dass ich noch während der Woche zur Tanzschule gehe. Ja meine Woche ist ziemlich full-packed, jedoch wie The Rock immer sagt: „No Pain, No Gain“.

Nächstes Mal zeige ich Euch eine Upper-Body Routine.

Was trainiert Ihr denn so? Was sind Eure Lieblingsübungen? Wie setzt sich denn Euer Training allgemein zusammen? Was ist für euch denn wichtig? Ausdauer, Kraft, Abnehmen, Muskelaufbau?

Jetzt genießt das Wochenende und „lesen uns“ beim nächsten Post.

Hier nochmals einen Link zum Gym high5 Berlin https:  KLICKE HIER

 

Saluti & Baci

Salva Davide

Mirror-Selfie im High5 Berlin

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.