Black Wednesday - THE CALIFORNICATION
7047
post-template-default,single,single-post,postid-7047,single-format-gallery,tailor-ui,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,qode-content-sidebar-responsive,columns-4,qode-theme-ver-13.3,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive,elementor-default

Black Wednesday

Ciao ragazzi,

ich höre von allen Seiten, Black-Friday hier & Black-Friday da .,, aber sind wir mal ganz ehrlich außer, dass man günstig shoppen kann, bin ich vollkommen überzeugt, dass der Eine oder Andere noch nicht mal weiß, warum es den Black-Friday überhaupt gibt. Ich gebe Euch einen Tipp, es kommt ursprünglich aus den USA … Immer noch nicht? Na gut: Es hat etwas mit einem Feiertag zu tun – Na jetzt sollte es eigentlich läuten … Was immer noch nicht? Letzter Tipp: Wahrscheinlich ist dieser Tag zum „Black-Friday“ benannt worden, weil dem Koch im White-House der Truthahn abgebrannt ist 🙂 RIIIIICHTIIIIIIIG –> Thanksgiving!!!

Jedes Jahr, pünktlich in der Nacht von Donnerstag auf Freitag nach Thanksgiving startet also die besagte Schnäppchen-Schlacht. Da die meisten Amis, wohl abgesehen von den Verkäufern in den Geschäften, an diesem Tag nicht arbeiten müssen, nutzen viele Menschen den Tag traditionell für die ersten Weihnachtseinkäufe.

Warum ich diesen Post heute schon schreibe, damit ich euch meine Lieblingsshops aufzähle: ZARA, ASOS, TOPMAN, SNIPES, boohoo.com, par5milano.com uvm.

Denkt dran es gibt bis zu 80% Rabatt. Wo shoppt ihr denn gerne und habt ihr bereits eine Idee ob ihr euch selbst beschenkt oder euren liebsten bereits was zu Weihnachten kauft?

Bin neugierig und lasst es mich wissen 🙂

Saluti e baci

Salva Davide

No Comments

Post A Comment